Anspruch voll!

Staunen, Mitfühlen, Lachen und Weinen sind die wesentliche Essenz aller Opernproduktionen der Wiener Taschenoper. Insbesondere solcher für Kinder! Mit anspruchsvollen Neukompositionen und Uraufführungen will man möglichst viele Menschen (aber nicht alle 😉 für diese anspruchsvolle Kunstform begeistern und ihre Zukunft mitgestalten.

Dementsprechend anspruchsvoll war die Aufgabe, seinerzeit das Corporate Design für dieses besondere „virtuelle“ Opernhaus zu entwickeln und zu gestalten. Dazu kamen über die Jahre noch dutzende Plakate, Programme und vieles mehr. Jedes eine Uraufführung für sich. Stets fein, überlegt, ansprechend aber doch nicht gefällig komponiert.