Göttliches Licht.

Das von Josef „Jo“ Aichinger erfundene Festival „Imago Dei“ findet seit 1999 (mit Ausnahme von 2020 wo es aus bekannten Gründen nicht stattfinden durfte) allejährlich zur Osterzeit über die Bühne der Kremser Minoritenkirche. Dabei widmet sich das Festival mit zeitlos gültiger Musik aus verschiedenen Ethnien, Epochen und Religionen, darunter auch Ur- und Erstaufführungen, mit Filmen, Diskussions- und Literaturveranstaltungen unterschiedlichen Themen zum Osterritual und zum Frühlingserwachen nach den langen dunklen Wintermonaten.

So komplex und spannend wie die Thematik selbst, ist es auch immer wieder, das stets in ein neues Gewand, sprich Titelsujet für Plakat, Programm und mehr zu verpacken, wofür wir seit der Gründung von Image Dei verantwortlich zeichnen. Anbei ein paar ausgewählte Beispiele der letzten Jahre.