Blue Seven Rosé 2020

Hans „John“ Nittnaus komponiert Jahr für Jahr herausragende Weine. Weniger bekannt ist, dass er auch immer wieder Musikstücke gestaltet die er gemeinsam mit seinen Söhnen, Kollegen und Freunden zu Aufführung bringt.

Normalerweise hat das Eine nichts mit dem Anderen zu tun. Diesmal aber doch. So komponierte John ein cooles Musikstück zu einem lässigen Wein (oder umgekehrt?), die mit „Blue Seven“ beide den selben Namen tragen. Schmeckt fantastisch (dank Blaufränkisch aus 7 Weingärten), klingt cool (DAnk John) schaut echt lässig aus (dank uns).

Listen to this